Projekte

„In meinem Berufsleben habe ich Menschen mit unterschiedlichsten Kenntnissen und Fähigkeiten kennengelernt und gemeinsam eine Vielzahl an Projekten realisiert. Kleine und große – lokale und globale – Erfolge gefeiert und Erfahrungen gesammelt.

Dabei konnte ich als Projektverantwortlicher, aber auch als Fan und Sportler erleben, wie gut Engagements wirken, wenn Marken und ihre Botschaften durch das Sportumfeld emotional aufgeladen werden.

Ich freue mich darauf, auch in Zukunft für und mit Top-Marken auf verschiedenen Plattformen erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Nachfolgend eine Auswahl der Themen und Projekte, die mich und meine Arbeit besonders geprägt haben.“

Christian Pankratz

Branding

Das Spannende: Gutes Branding ist die Grundlage für alle weiteren Aktivierungsbausteine, treibt die mediale Reichweite und die Wahrnehmung der Zuschauer vor Ort.

Das Faszinierende: In einem der ältesten Marketingfelder lassen sich auch in einer professionalisierten Sport- und Marketingwelt weiterhin effektive Branding-Möglichkeiten und Optimierungsoptionen finden. Die Digitalisierung bietet hierbei eine große Chance für die Entwicklung innovativer Branding-Ansätze.

Das Thema Branding und CI ist – neben dem professionellen Auftrag – zugleich auch meine große Leidenschaft. Diese Passion hilft mir nicht nur bei der Entwicklung veranstaltungsspezifisch optimierter Markenauftritte, sondern hat meinen Blick für globales, x-mediales und innovatives Branding geschärft und aufmerksamkeitsstarke Branding-Aktionen hervorgebracht.

Tennis

Das Spannende: Mit über einer Milliarde Fans ist das traditionsreiche Tennis Individualsport #1 weltweit und zugleich die einzige globale mediale und ganzjährige Sportart. Somit ist Tennis besonders attraktiv für global agierende Marken.

Das Faszinierende: Tennis ist Zeitgeist – und steht wie kaum eine andere Sportart für eine Parität der Geschlechter. Gleichheit in Bezug auf die Verteilung zwischen Frauen und Männern, die den Sport aktiv ausüben oder ihn als Fans verfolgen; aber auch in der Gewichtung von medialer Relevanz und Aufmerksamkeit sowie der Preisgeldhöhe im Profibereich.

Begonnen hat meine professionelle Beziehung zum Tennissport bereits im Jahr 2000 durch die langjährige Betreuung des globalen ATP-Engagements von Mercedes-Benz. Durch die Aktivierung aktueller Turniere wie des Laver Cups oder auch die Entwicklung und Produktion des weltweit einzigen gebrandeten Tennisnetzes für ATP, WTA und ITF bin ich dem professionellen Tennissport bis heute eng verbunden.

Golf

Das Spannende: Golf ermöglicht es Premium-Marken wie kaum eine andere Sportart, authentisch und relevant im Lifestyle-Umfeld ihrer Zielgruppe stattzufinden.

Das Faszinierende: Im Golfsport ist nahezu ALLES möglich. Die Gestaltungmöglichkeiten von Engagements und Aktivierungen für Marken im Golfumfeld sind so vielfältig wie der Sport selbst: von Pro- bis Amateur-Level, von Major- bis Club-Turnieren, von Sponsorship bis Ownership, von Awareness bis Loyalisierung, von Image bis Sales, von klassisch-tradiert bis innovativ-funky und von global bis lokal.

In über 10 Jahren Golfsportmarketing habe ich an nahezu allen Aktivierungen, die der Golfsport bietet, mitgewirkt: Hierzu gehören die Entwicklung und Umsetzung von Customer-Care-Serien genauso wie die Aktivierung von European-Tour- und Major-Events oder die Betreuung und Medialisierung von Golf-Markenbotschaftern.

CSR

Das Spannende: die große mediale Aufmerksamkeit, die globale Reichweite und die Heldengeschichten, die der Sport immer wieder aufs Neue schreibt.

Das Faszinierende: Sport verbindet, vermittelt Werte und wirkt bis tief in das Leben und Handeln von Menschen hinein. Dadurch bekommt der Sport für Marken in der heutigen Zeit eine immer größere Bedeutung.

Welche Kraft Sport auch jenseits medialer Aufmerksamkeit hat und das Spektrum, das er für Menschen und Marken bietet, konnte ich in verschiedenen CSR-Projekten erfahren und aktiv mitgestalten. Hierzu zählen die Deutsche Sporthilfe und die Laureus Sport for Good Foundation.